EN

Piur -  W-Design

Wandbündige Türelemente sind der Ausdruck moderner Einrichtungs-philosophie. Die Piur-W-Design Zarge ermöglicht den Traum eines wandbündigen Türelementes selbst dann, wenn die Wände bereits im Rohbau-zustand gesetzt worden sind.  Der zum Patent angemeldete Vormontagerahmen wird auf die Rohbauwand aufgeschoben und erst anschließend verputzt. Durch dieses System kann die Wandbündigkeit selbst in der Renovierung realisiert werden. Es muss lediglich für den Vormontagerahmen der alte Putz entfernt, der Rahmen montiert und später wieder angeputzt werden.

Piur -  F-Design

Speziell im hochwertigen Innenausbau strebt man  individuelle Abmessungen bei den Wandöffnungen an und möchte die Türöffnungen flexibel gestalten. Hier bietet Herholz Piur-F-Design die Blockzarge Typ F inkl. Montageblock als wandbündige Türlösung für individuelle Öffnungen an. Ein passgenauer Montageblock wird genau an die vorhandene Rohbauwand angepasst und bietet die Unterkonstruktion für die Herholz Piur-F-Design-Zarge. Das umlaufende Alu-Profil bietet einen harmonischen Abschluss zwischen Türelemement und Wand – einfach perfekt.

Piur - U-Design

Bei dem wandbündigen Element
Piur-U-Design wird die Zarge auf ihre ursprüngliche Aufgabe reduziert:
Der Tür ihre Funktionsfähigkeit zu verleihen. Denn bei Piur-U-Design ist die Zarge nicht mehr sichtbar wenn die Wandgestaltung abgeschlossen ist. Hierdurch kann durch eine nachträgliche Behandlung von Wand und Tür eine optische Oberflächengleichheit geschaffen werden. Auf Wunsch können geschosshohe Elemente auch ohne Zargen-Querstück eingesetzt werden.